ein Service der Grenzinfopunkte

Häufig gestellte Fragen

So einfach finden Sie Stellenangebote im Internet mit dem euregio-JobRoboter!

Jetzt entfällt die zeitaufwendige, frustrierende und meistens ergebnislose Eigenrecherche nach den im Internet versteckten Jobs von den Firmenhomepages. Geben Sie Ihren Jobwunsch oder Ihr berufliches Anforderungsprofil in die einfach zu benutzende Oberfläche der Suchmaske vom euregio-JobRoboter ein. Mit nur einem Klick werden Sie direkt auf die passende Job-Webseite des Anbieters geführt. So einfach bekommen Sie relevante und aktuelle Stellenangebote. Sie klicken sich nicht mehr durch immer gleiche Anzeigen aus unterschiedlichen Quellen, weil unsere Datenbank keine Jobs von kostenpflichtigen Jobbörsen, Online-Printmedien und Meta-Jobsuchmaschinen zeigen.  Der euregio-JobRoboter zeigt Ihnen aus über 443.000 Berufsbezeichnungen über 56.000 freie Stellen aus dem deutsch-niederländischen Grenzraum aus erster Hand. Die Angebote sind sortiert nach Arbeit, Ausbildung und Praktika.

Wie aktuell sind die Stellenangebote?

Der euregio-JobRoboter durchsucht die Webseiten von Firmen und Organisationen nach Stellenanzeigen. Der Ablauf funktioniert vollautomatisch. Es wird immer nur auf die originale Stellenanzeige verwiesen. Alle Stellenangebote sind hinsichtlich ihrer Aktualität nicht älter als 24 Stunden. Wir setzten voraus, dass der Arbeitgeber seine Stellenangebote auf seiner Webseite aktuell hält. Nimmt er Veränderungen vor, werden sie innerhalb von 24 Stunden vom euregio-JobRoboter gefunden. Die Datenbank übernimmt die Änderungen. Nicht mehr gezeigte Stellenangebote werden automatisch gelöscht, alle änderungen werden automatisch übernommen. Der euregio-JobRoboter übernimmt grundsätzlich alle Stellenanzeigen, die auf der Webseite des Unternehmens stehen. In vielen Fällen schalten Unternehmen Daueranzeigen. Ein Beratungsunternehmen, dass permanent Berater einstellt, wird nur eine Stellenausschreibung auf seiner Webseite veröffentlichen. Ältere Anzeigen sind meistens hoch aktuell. Fragen Sie einfach bei den Unternehmen nach. Für die Inhalte der Stellenanzeigen auf fremden Webseiten übernehmen wir keine Verantwortung.

Wodurch unterscheidet sich der euregio-JobRoboter von anderen Jobbörsen?

Es gibt in Deutschland weit über 1.000 Jobbörsen und Stellensuchmaschinen. Im Gegensatz zu ihnen nutzt der euregio-JobRoboter die aus unserer Sicht beste Informationsquelle für Stellensuchende: die Internetseiten der Firmen. Heutzutage veröffentlichen nahezu alle Unternehmen offene Stellen auf der eigenen Website. Unsere Suchmaschine erfasst diese Informationen automatisch und macht sie durch eine schnelle und einfach zu nutzende Oberfläche verfügbar. Kurz gesagt benötigen herkömmliche Jobbörsen eine manuelle Eingabe und Pflege der Daten, wohingegen der euregio-JobRoboter das Internet automatisch nach neuen und vollständigen Informationen durchsucht. Herkömmliche Jobbörsen funktionieren im Grunde wie der Anzeigenteil einer Zeitung. Für die Veröffentlichung einer Stellenanzeige für eine bestimmte Zeit zahlt der Arbeitgeber an den Betreiber der Jobbörse ein Honorar. Die Anzeigenkosten sind hoch und folglich veröffentlichen Firmen nur einen Teil ihrer offenen Stellen auf Jobbörsen. Die Bundesagentur für Arbeit kennt über 90 Prozent der im Internet angebotenen Jobs nicht, weil die Firmen ihre Stellenangebote dort nicht angemeldet haben.

Wodurch unterscheidet sich der euregio-JobRoboter von anderen Stellensuchmaschinen?

Einige Stellenportale versprechen "die meisten Jobs" zu zeigen. Sie sammeln automatisch Stellenanzeigen aus vielfältigen Quellen wie Jobbörsen, Online-Zeitungen und Firmenwebseiten. Dieser "Meta"-Suchansatz führt zu unbefriedigenden Ergebnissen. Metasuchmaschinen tendieren durch Dubletten dazu, mehr Suchergebnisse zu liefern, als Stellen verfügbar sind. Wenn die selbe Stelle in unterschiedlichen Quellen veröffentlicht wird und die Suchmaschine dies nicht filtert, erhalten Sie mehrfache Suchergebnisse für ein und den selben Job. Last but not least werden bei vielen Suchmaschinen auch keine Filter über die Domain-Namen gesetzt. Das bedeutet dann, dass bei grossen Firmen, die über mehrere Domains zu erreichen sind, die Stellen einfach vervielfacht werden. Viele Suchergebnisse von Metasuchmaschinen kommen sogar nur von Jobbörsen. Hier ergeben sich die gleichen Qualitätsprobleme wie bei den herkömmlichen Jobbörsen (Aktualität, nur Ausschnitte). Der euregio-JobRoboter hingegen liefert Ihnen die richtige Quantität und Qualität der Ergebnisse - direkt von den Internetseiten der Arbeitgeber. Mehrfachnennungen für ein Stellenangebot auf Grund unterschiedlicher Informationsquellen sind daher weitgehend ausgeschlossen.

Warum finde ich nicht ein im Internet stehendes Stellenangebot im euregio-JobRoboter?

Es können mehrere Umstände dazu führen, dass Ihnen der euregio-JobRoboter ein bestimmtes Stellenangebot nicht anzeigt: Den Arbeitgeber gibt es nicht (falsche Bezeichnung). Der Arbeitgeber ist mit einem Zugriff auf seine Unternehmenswebseite nicht einverstanden und hat sie entsprechend mit einer "robots.txt" gekennzeichnet. Der Arbeitgeber hat derzeit keine Stellenangebote oder es gibt keine Stellenangebote, die zur Sucheingabe passen ("Zu Ihrer Eingabe wurden keine Stellenanzeigen gefunden"). Ihre Ortseingabe ist nicht eindeutig, liegt im ungültigen PLZ-Bereich oder ausserhalb des Suchradius. Kostenpflichtige Jobbörsen, wie Jobware, Jobpilot, Monster und Stepstone, werden nicht durchsucht. Online-Printmedien werden nicht durchsucht (wie Stellenbörsen). Die Stellenangebote sind technisch nicht auslesbar (Flash, Grafik etc.). Das Stellenangebot beinhaltet unseriöse, sexistische, rassistische oder in anderer Weise unpassende Wörter, die auf einen verbotenen Inhalt hindeuten. Der euregio-JobRoboter kann nicht alle Webseiten der Stellenanbieter kennen, da täglich neue Webseiten ins Netz gestellt werden oder externe Verlinkungen fehlen.

Muss ich bei mehreren Suchläufen jedes Mal die Suchmaske wieder neu eingeben?

Nein, über den Button "Suche verfeinern" bleiben die vorherigen Sucheingaben erhalten. Werden auch Webseiten mit einer ".com-Adresse" durchsucht? Ja, es werden Stellenangebote unabhängig von der Endung der Web-Adresse durchsucht. An wen kann ich mich wenden, wenn ich Fragen haben? Nutze den Button "Hilfe". Hier stehen die weiterführenden Informationen zur Suchmaske mit beispielhaften Suchparametern für die einzelnen Funktionen.